Kinesense Schutzkonzept,

 

Übergeordnete Schutzmassnahmen:

  • Die Hygieneregeln des BAG müssen eingehalten werden.  
  • Es gilt keine Maskenpflicht mehr. Wer das gerne freiwillig noch beibehalten möchte, ist natürlich dabei frei.  
  • Contact Tracing: wir erfassen alle Daten und führen eine Präsenzliste
  • Eine Teilnahme am Bewegungsunterricht liegt in der Eigenverantwortung des Kunden/ der Kundin. Möchte jemand davon absehen, besteht als Ersatz die Möglichkeit zur Nutzung der Aufzeichnungen für das Training Zuhause. Weitere Infos zu Risikopersoenen via BAG-Website
  • Personen mit Krankheitssymptomen bleiben zu Hause, respektive begeben sich in Isolation. Sie rufen ihren Hausarzt an und befolgen dessen Anweisungen. Die Trainings-betroffenen sind umgehend über die Krankheitssymptome zu informieren. Dies gilt für Unterrichtende wie auch für Teilnehmende. 

 

Vorgaben für Kursteilnehmende: 

  • Wir beachten einen guten Abstand zu anderen Personen und von Matte zu Matte 
  • Vor und nach dem Training die Hände gut waschen. 
  • Der Trainingsraum sollte ausschliesslich von angemeldeten Personen aufgesucht werden. Wir führen Präsenzliste.
  • In den 2 Garderoben sollte auch ein guter Abstand eingehalten werden. Dies führt zu einer eingeschränkten Personenzahl von 2 Personen gleichzeitig. Die Duschen bleiben gesperrt. 
  • Bitte erscheine pünktlich. Das macht die Einhaltung des Konzeptes sowie die Lektion- und Transferzeiten einfacher und ist somit im Sinne von uns Allen.
  • Auf Wunsch kannst Du Deine eigenen Trainingsmaterialen wie Matte und Kleingeräte (zB Yogablock, Gurt, Kissen, Tuning oder Softball, etc) mitbringen.
    Falls nicht vorhanden, kannst Du gerne unsere nutzen. Nimm für Deine Privatsphäre auf der Matte bitte ein grosses Frotteetuch mit und desinfiziere alles was Du genutzt hast nach Trainingsende vor dem Wegräumen. Das Material darf während der Lektion nicht ausgetauscht werden.
  • Wir verzichten, wo möglich, auf Körperkontakt und werden verbal Begleiten. 
    Wo es angezeigt ist und die verbale Anleitung unzureichend ist, werden wir Dich auf Absprache auch persönlich begleiten. Hierzu haben wir situationsbedingt eine Maske griffbereit. 
  • Zwischen den Lektionen werden wir den Raum lüften. 
  • Im Trainingsraum gibt es aktuell keine Möglichkeit für Getränke oder Snacks. Wir haben nur unsere Notfallapotheke und Traubenzucker. 
    Verpflege Dich bitte vorher und bringe Deine eigene Wasserflasche mit in den Raum. 
  • Alle Teilnehmenden sollten das eigene Händedesinfektionsmittel dabei haben für Euren persönlichen Schutz vor und nach dem Training (zB nach Berührungen mit Kontaktflächen wie Türe, etc). 

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an mich, Susanna Flury 078 888 66 71, oder an die anwesende Trainingsleitende wenden.